Montag, 31. Dezember 2012

Zombologie in letzter Minute

Da wurde eben noch ein Weihnachtsgeschenk dieses Jahr fertig. Ein nachträgliches. Von Weihnachten 2011 *huuuust*. Ist aber tatsächlich nicht meine Schuld - letztes Jahr habe ich wegen des großen Umzugs einige Gutscheine verschenkt, und für diesen musste der Mann auswählen, ob er was für das Wohnzimmer, die Küche oder das Auto haben möchte - er wählte Wohnzimmer - und ein Zitat aufschreiben, was er erst Anfang Dezember tat.

Seit ich das Tutorial auf Para Noire gesehen hatte, wollte ich nämlich unbedingt mal Nitrofrottage ausprobieren. Nun habe ich, und bin ziemlich begeistert. Wobei ich nie wieder so was Großes machen will, das war schon sehr mühsam. Und Sommer wäre empfehlenswert, im Winter mit offenem Fenster wird durchaus frisch. Verwendet habe ich "Universal-Verdünner" aus dem Baumarkt, gerubbelt mit der Rückseite eines alten Kochlöffels.

Sprüchlein von QRT

1 Kommentar: