Freitag, 17. Oktober 2014

Fehlen nur noch das Lama und die Panflöte

Selbstverständlich muss es sich um ein graues Lama und eine schwarze Panflöte handeln, sonst passt es nicht.

Von Junah.ch gibt es einen ganz tollen Trageponcho, den man über's Tragetuch oder die Tragehilfe mit Baby ziehen kann. Allerdings aus tierlicher Wolle, die kaufe ich nicht mehr. Mal abgesehen davon ist das Ding ziemlich teuer (völlig ok, aber das wäre es mir nicht wert). Aber wozu hat frau eine Nähmaschine...

Außen ist ein Viskose-Strick, und weil der recht dünn ist, ist das ganze noch mit einem dünnen Jersey gefüttert. Recht kuschelig. Nicht ganz leicht anzuziehen, wenn das Kind auf dem Rücken gebunden ist, weil der Jersey etwas klebrig ist. Aber es geht. Ist wohl Übungssache.

Ponchomäßig nicht sehr stylisch an sich, an Mensch + Baby sieht es aber eigentlich sehr nett aus :-) Muss nur noch überlegen, ob ich einen Shrug für die Ärmel nähe, an den Armen wird es doch relativ schnell kühl sonst.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen