Sonntag, 9. März 2008

Mantel und Tasche

Aus irgendeinem Grund habe ich diese Tasche nie fotografiert, dabei ist sie schon mindestens ein Jahr alt. Idee habe ich von Natron, die sie widerum von siclady hatte. IKEA-Ditte, Baumarktfolie und ein Kartenspiel mit mittelalten Kerlchen drauf:


Des weiteren habe ich diesen Winter einen neuen Wintermantel genäht. Der Oberstoff ist ein fusseliger Fischgrät aus Köln, bei dem man die Teile versäubern muss, bevor man sie vernäht. Er hat dafür auch nur 1 €/m gekostet. Das Futter ist winddichter Futterfleece. Das fällt etwas seltsam, dafür ist es kuschelig. Die Knöpfe sind aus dem Knopfparadies. Schnitt ist Burda; ich finde ihn besonders von hinten so schön, wegen der Falten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen