Donnerstag, 28. April 2011

Umhüllungen

Umhüllung Nummer 1 ist nur schnell hingeschlampt. Ich habe durch einen Thread bei NuS mal wieder realisiert, wie blöde es ist, dass ich meine Kopfhörer nie benutze, weil sie oben am Kopf nicht gepolstert sind und daher äußerst unbequem. Also ein Stück Verpackungsschaumstoff zugeschnitten und Stoff drumrumgenäht. Unordentlich und mit blauem Faden, aber da ich die Dinger sowieso nur zu Hause trage, alles gar kein Problem. Nun sind sie bequemer, und ich verpasse nicht mehr die Hälfte meiner Hörspiele, wenn die Nähmaschine rattert.


Umhüllung Nummer 2 ist eine iPad-Hülle. Die Teile haben zwar diese unfassbar coole magnetische Abdeckung, aber so richtig Vertrauen erweckend sind die ja doch nicht, und hinten gibt es trotzdem Kratzer. Die Stoffe haben sich bei der Hikaru-Jacke ja schon bewährt.


Innen sind zwei kleine Taschen für Kopfhörer und ein Fingerspuren-Abwischtüchlein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen