Samstag, 15. September 2007

Beschäftigungstherapie

Hier ist mal wieder die Pärchenzeit ausgebrochen, alle wollen sie sich verkriechen und keiner will mit mir was unternehmen, echt schlimm. Was tut man also? Genau: Kettenringlein biegen.

Nochmal ein Würfelbeutel, diesmal in schwarz. Aus 8 mm x 1.2 mm Ringen, die sich natürlich irgendwann abnutzen und nicht mehr schwarz aussehen werden. Das ganze beult etwas mehr aus als mit größeren Ringen, obwohl die Beutel von der Größe her gleich sind, aber das macht nichts, dieser wird verschenkt ;-)



Und bevor Ummi sich jetzt wundert, wie ich seit gestern Abend 1002 Ringlein biegen konnte: Ich habe noch ein neunreihiges fertiges Stückchen gefunden, das ich ansetzen konnte, und mir so *rechen* 432 Ringe gespart.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen